PSA: Autonome Fahrt von Paris nach Bordeaux

SH Sicherheit 550x70

Der französische Autobauer PSA hat ein autonom fahrendes Auto von Paris nach Bordeaux geschickt.

Seit September darf man in Frankreich die Technik des Autonomen Fahrens testen. Der PSA Konzern verfügt derzeit über vier Autonome Fahrzeuge und eines davon ist nun auf eine rund 580 Kilometer lange Reise geschickt worden.

PSA Prototyp Autonomes Fahren

Der Start war am vergangenen Freitag in Paris und das Ziel war Bordeaux. Dort findet seit gestern der Intelligent Transport Systems (ITS) World Congress statt. Bei diesem 22. Kongress, der noch bis zum 9. Oktober dauert, geht es um die Automatisierung und der Vernetzung des Verkehrs.

Nach Angaben des Herstellers fuhr das Auto ohne menschliches Zutun völlig allein auf der Autobahn. Es hielt die Geschwindigkeit, wechselte die Spur und überholte andere Fahrzeuge.

„Der Prototyp zeigt, dass es nicht mehr Science Fiction ist“, äußerte man sich im Hause PSA Peugeot Citroën erfreut.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar