Portland als Modellstadt in den USA

SH Sicherheit 550x70

Die Großstadt Portland will sich zur Modellstadt für Autonomes Fahren entwickeln.

Portland liegt im US-Bundesstaat Oregon, wo man sich für die Legalisierung des Autonomen Fahrens stark macht. Portland ist die größte Stadt in Oregon und mit Ablauf des Jahres plant man dort das Smart Autonomous Vehicles Initiative (SAVI) Projekt zu starten, dass die Branche anlocken soll.

US-Flagge

Der Bürgermeister der Stadt, Ted Wheeler, hat in einem Statement die staatlichen Verkehrsbehörden aufgefordert, binnen von zwei Monaten die Voraussetzungen für das Autonome Fahren zu klären. In den USA gibt es einige Bundesstaaten, die sich für das Autonome Fahren einsetzen. Das Verkehrsrecht liegt in deren Hoheit. So ist das Testen im ganzen US-Bundesstaat Michigan erlaubt und in Kalifornien gibt es Überlegungen, über das Testen hinaus zu gehen.

Portland will jedoch nicht nur das Testen ermöglichen, sondern auch den Einsatz im Alltagsverkehr. Statt auf die Entwicklung zu warten, so der Bürgermeister, sollte man sich darauf vorbereiten und die Vorteile umarmen. Die Smart Autonomous Vehicles Initiative (SAVI) soll die Vorteile beim Autonomen Fahren herausarbeiten. Konkret geht es um Verkehrssicherheit, Effizienz und Umweltschutz.

Im Nachgang sollen rechtliche Rahmenbedingungen für das Betreiben kreiert werden. Die Sicherheit, so der Ansatz, muss von den Herstellern garantiert werden. Dafür gäbe es auch Subventionen.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar