Porsche USA vernetzt sich mit AT&T

Here Summer Banner 728x90

Die US-Abteilung des Autoherstellers Porsche will seine Modelle mit AT&T für 10 US-Dollar pro Monat vernetzen.

Die 2017 Modelle von Porsche in den USA werden einen AT&T Internetzugang bekommen, so die Ankündigung. Damit will man auch die Servicepalette erhöhen, die in den Fahrzeugen genutzt werden können.

Porsche Heck

Porsche will zwar kein Autonomes Fahren entwickeln, aber integriert verstärkt Infotainmentsysteme und Fahrmodi. Aus vermuteten Datenschutzgründen will man bei Porsche aber kein Android, sondern nur Apple’s CarPlay integrieren.

Die mit AT&T Internetzugang ausgestatteten 2017 Modelle werden der Macan, der Boxster und die 911 Modelle sein. Sie werden künftig über LTE (4G) und WLAN verfügen, womit Nachrichten, Wetter, Navigation und weitere Features gestreamt werden können.

Mit dem neuen Connect Plus Dienst können bis zu fünf Devices mit Internet versorgt werden, worüber man auch Daten freigeben und diese damit ausgetauscht werden können. Der Preis für das Features liegt bei 10 US-Dollar pro Monat.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar