Pod Zero für Adelaide

SH Sicherheit 550x70

Die britische Firma RDM will mit ihrem Pod Zero ins australische Adelaide expandieren.

Die RDM Gruppe aus Coventry entwickelte ein selbstfahrendes Fahrzeug, den man Pod Zero taufte. Das kleine Auto fährt elektrisch bis zu 25 km/h und kann sechs Personen transportieren. Derzeit sind die Fahrzeuge noch in Großbritannien unterwegs, aber bald sollen sie auch in Australien verkehren.

Pod Zero | Quelle: Insidermedia.com

In Australien gibt es große Anstrengungen die Entwicklung des Autonomen Fahrens voranzutreiben, derart hat man einige Testfelder in Planung, darunter auch in Melbourne. Der Hersteller Autonomer E-Shuttles, Navya, hat in Australien ebenfalls bereits Fuß gefasst. Die Zielgruppe von Navya und RDM ist ähnlich. So zeigen vor allem Flughäfen, Universitäten und Parks Interesse an den Fahrzeugen.

RDM möchte die Entwicklung in Australien begleiten. Dafür kooperiert man mit der Flinder Universität in Adelaide, wo auch Volvo testet. Wie RDM angab, ist das Interesse in Australien an Autonomer Fahrtechnik besonders hoch. Von dort aus, hat man auch ein Sprungbrett in den asiatisch-pazifischen Raum.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar