Peugeot i-Cockpit

Here Summer Banner 728x90

Unter dem Titel i-Cockpit versteckt sich das überarbeitete Interieur von Peugeot.

Der französischer Autobauer Peugeot präsentierte sein neues Interieur – das i-Cockpit. Man beschreibt es als die Fahrumgebung der nächsten Generation. Das Konzept soll in künftige Modelle von Peugeot eingebaut werden.

i-Cockpit Peugeot

Das i-Cockpit verfügt über ergonomische Sitze, ein Head-up-Display mit den digitalen Instrumentendisplay und interaktive Touchscreens. Es soll an die Erfolge des ersten Konzepts von 2012 anknüpfen. In den letzten Jahren wurde es vor allem im Modell 208 und eine neuere Version auch im Modell 308 verbaut. Das aktuelle Konzept wurde auf dem Genfer Autosalon vorgestellt.

Auch das Lenkrad wurde angepasst und kompakter designed, was mehr Agilität und Manövrierfähigkeit bedeuten soll. Das Display misst nun 12,3 Zoll und die Grafiken werden in hoher Auflösung dargestellt. Darauf werden alle relevanten Informationen eingeblendet. Sie sollen einfacher zu lesen und damit schneller erkannt werden. Damit will man die Aufmerksamkeit der Fahrenden auf der Straße belassen.

Ein acht Zoll Touchscreen blendet das Infotainmentsystem ein, welches einfacher zu bedienen sein soll. Die Navigation erfolgt in drei Dimensionen und wird über TomTom eingespielt. Es gibt eine Spracheingabe, worüber man auch Nachrichten schreiben kann. Das i-Cockpit ist mit CarPlay, Mirrorlink und Android Auto kompatibel.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar