Parken: Mensch vs Computer

Here Summer Banner 728x90

Über den Internationalen Kongress der European Parking Association und die Vorteile der Automatisierung des Parkens.

Viele Autohersteller bieten Parkassistenten, von der Übernahme der Lenkung bis zum Autonomen System. Auch das Parkplatzmanagement ist für einige Firmen von Interesse, dazu zählen beispielsweise Bosch mit seinen Sensoren MEMS oder BMW, die einen Algorithmus erarbeitet haben um aktuelle freie Parkplätze zu lokalisieren zu können – mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit.

vw parkassistent

Auf dem 17. Internationalen Kongresses der European Parking Association unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministeriums, betonte man den Nutzen von Digitalisierung und Vernetzung. Hier bei sagte Norbert Barthle vom BMVI, dass das Car-Sharing in Verbindung mit anderen Transportmitteln Zukunftspotential habe. Man werde dafür mehr Parkraum schaffen.

Zudem: „.. dank des automatisierten Fahrens wird es demnächst beispielsweise Realität sein, dass das Auto sich selbst im Parkhaus einen Stellplatz sucht und einparkt.“ Man hat also die Vorstellung einer baldigen Einführung.

Der US-Autoverein AAA (American Automobile Association) hat bezüglich des Parkens und der Technik eine Umfrage erhoben. Dabei wurde offenbar, dass die wenigsten Personen in den USA der Technik vertrauen. Daraufhin hat man einige Tests unternommen und im Ergebnis schnitten die Roboter besser ab, als die Menschen.

Die Software kann also besser parken als der Mensch und ist dabei sogar um 10 Prozent schneller. Die Systeme brauchen beim Seitwärtseinparken fast halb so viele Anläufe wie ein Mensch und sie sind in fast 40 Prozent der Fälle besser eingeparkt. Manche Systeme allerdings auch zu dicht am Bordstein, sodass sogar Kratzer entstanden.

Automatisierung ist oftmals eine Steigerung der Sicherheit, wie auch die HMI-Erkenntnisse des Psychologe Casner von der NASA eindrucksvoll schilderten.

Homepage von AAA mit dem Bericht.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar