Panasonic: Teilautonomes Fahren bis 2022

Here Summer Banner 728x90

Der Elektronikkonzern Panasonic plant die Serienreife von Teilautonomem Nutzfahrzeugen bis 2022.

Der Fokus von Panasonic liegt offenbar auf den Nutzfahrzeugen, die man bis 2022 automatisieren will. Damit will man sich offenbar auch dem Wandel stellen.

panasonic automated connected area ITS 2015

Panasonic stellt bisher beispielsweise die Batterien für das Tesla Model 3, aber immer mehr drängt man auf den Automarkt. Vor allem als Zulieferer entwickelt man Einzelteile – auch für das Autonome Fahren. Nun will man sich dem Konzept ganzheitlich nähern.

Die Autonomen Fähigkeiten bei Panasonic sind auf niedrigere Geschwindigkeiten begrenzt und impliziert das selbstständige Einparken. Damit hat man zwar die Teilautonomie erreicht, jedoch haben andere Hersteller dies bereits in der Serienproduktion.

Dass man im Hintertreffen sei, weiß man auch bei Panasonic. Jedoch habe man einen LSI (large-scale integration) Chip entwickelt, der die Bildverarbeitung mit günstigen Sonarsensoren ermöglicht. Aber noch sei man in der Test und Verbesserungsphase, so das Unternehmen.

Des Weiteren hat Panasonic den Hersteller Ficosa aus Spanien aufgekauft, um seine Position am Markt zu festigen.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar