PAC Studie | Vernetzung

Here Summer Banner 728x90

Die Connectivity, also die Vernetzung, wird zu vermutlich sogar dem Hauptgeschäft der Autoindustrie in der Zukunft, so eine PAC-Studie.

Die Studie aus dem Hause Pierre Audoin Consultants (PAC) sieht den Einsatz von Vernetzungstechnologie nicht mehr in der visionären Ecke, sondern auf direktem Weg zum Hauptgeschäft der Autoindustrie in Europa. 98 Prozent der Unternehmen der Automobil-Branche in Europa entwickeln oder haben bereits Lösungen für das Vernetzte Auto. Die Studie befragte Angestellte der Branche in europäischen Ländern.

Drei von vier Firmen sehen in dieser Entwicklung eine langfristige Strategie für ihre Marktposition. Die Studie spricht von einer „zweiten Welle“ der Reife, die gerade integriert wird, was auch zu einer zweiten Generation von Services führt, wozu die Studie neben Sicherheits- und After-Sales-Dienstleistungen, auch Fahrassistenzsysteme zählt.

Der europäische Markt wurde ebenso bezüglich regionaler Unterschiede analysiert. Dabei ergab sich, dass derzeit alle Autohersteller und Zulieferer an ähnlichen Problemen arbeiten. Dazu zählt die Normierung, Mangel an Fachkräften und Neuausrichtung des Geschäftsmodells. Zudem sucht man nach einer verbesserten Kundenerfahrung. Diese Herausforderungen werden noch Zeit in Anspruch nehmen, so die Studie, doch macht es die Branche offen für branchenfremde Zulieferer, was nach Studien-Ansicht auch nötig sein wird.

Technisch sieht die Studie einen Wandel von der derzeitigen „in-car“ Vernetzung zur Car2X-Kommunikation, also der Vernetzung mit der Umwelt und anderen Fahrzeugen.

Zeitgleich, unterstreicht die Studie, ist Autonomes Fahren immer noch ein Lichtblick am Horizont. Doch auf dem Weg dahin, bedürfe es noch rechtlicher, technischer und geschäftlicher Problemlösungen. Dies ändere jedoch nichts daran, dass diese Entwicklung mit hoher Wahrscheinlichkeit eintreten wird.

Mit Blick auf die Studie von Bearing Point, unterstreicht man den Glauben, dass die Autoindustrie sich mit anderen Unternehmen der IT-Industrie zusammen tun muss, um ein verbessertes und nahtloses Kundenerlebnis zu etablieren.

PAC-Homepage

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar