Opel Corsa wird vernetzt

Here Summer Banner 728x90

Der Autohersteller Opel hat seinen Opel Corsa mit Features und WLAN vernetzt.

Was bisher im Opel Astra gut lief, wird nun auch für das Kleinwagensegment freigemacht. Der Opel Corsa bekommt neue Farben und das IntelliLink Infotainmentsystem der neuesten Generation. Das impliziert das Radio R4.0 und zwar für einen Aufpreis von 350 Euro.

Opel-Corsa 2016© GM Company

Opel Corsa © GM Company

Damit soll auch die Vernetzung mit dem Smartphone oder iPhone schneller werden, so Opel – zumindest ab Android 5.0 und IOS 7.1.

Mit dem OnStar System von GM bietet man im Opel Corsa einen WLAN Hotspot, der das Netz mit 4G LTE lädt. Eine spezielle Antenne soll den Empfang verbessern und soll bis zu sieben Devices versorgen können. Allerdings kostet diese Hardware knappe 500 Euro on top.

Das Corsa Display ist 7 Zoll groß und verfügt über USB- und Bluetooth-Verbindungen. Es können Daten mit dem Smartphone synchronisiert werden und man kann über eine Freisprechanlage telefonieren. Bei der Navigation hat man die Wahl zwischen Google Maps oder Apple Maps.

Pressemitteilung

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar