On-Demand Mobilität in Duisburg

Here Summer Banner 728x90

Zur Verbesserung des Angebots im öffentlichen Nahverkehr setzt Duisburg auf ein On-Demand Konzept.

On-Demand ist mit „Auf Bestellung“ oder „Auf Wunsch“ übersetzbar und meint, dass man ein Fahrzeug wie ein Taxi bestellen kann. Doch wenn man sich die App installiert und einen Transportwunsch per Knopfdruck geäußert hat, kommt ein Kleinbus.

DVG App für On-Demand Services in Duisburg

DVG App für On-Demand Services in Duisburg. Quelle: DVG

In Duisburg soll ein entsprechendes Projekt noch 2017 initiiert werden, was sich über zwei Jahre erstreckt. Dabei fahren aber keine Autonomen Busse durch die Stadt, sondern normale Kleinbusse mit einem Menschen hinter dem Steuer.

Die Fahrgäste werden vor der Tür abgeholt und zu ihren Bestimmungsort gebracht. Die optimale Route errechnet ein System. Damit will man das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs verbessern. Zudem ist das System nachfrageabhängig und kann damit besser auf die Dynamik reagieren. Vor allem am Wochenende und in Randgebieten sollen die On-Demand Busse eingesetzt werden

Das Konzept der DVG wurde in Kooperation mit dem Unternehmen door2door entwickelt.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar