NXP BlueBox – Level 4 ready

Der Chiphersteller NXP hat eine Bluebox herausgebracht, womit man autonom fahren können soll.

Eine All-in-One oder wie NXP es nennt: die Bluebox soll alle Systeme überwachen und steuern können, womit man die Stufe vier des Autonomen Fahrens erreichen können soll.

NXP_logo_RGB

Der Chef von NXP, Kurt Sievers, erklärte, dass die Bluebox sowohl die Hard-, als auch die Software impliziere und skalierbar ist. Sie verfügt über die Sensorik und die Rechenkapazität, um Systeme intelligent zu steuern. Das Prinzip ähnelt dem zFAS von Audi.

Die Box steuert alle Assistenzsysteme und berechnet die Sensorik, sowie die Entscheidungen zum weiteren Vorgehen. Allerdings nicht in allen Situationen. Level vier, so auch Sievers, ist aber noch keine Vollautonomie (Level 5), sondern Hochautonomie. Das System basiert auf Linux und ist für andere Hersteller offen, so die Quelle.

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
507