Nvidia: KI Code als Open Source

Das US-amerikanische Unternehmen Nvidia will seinen Code für die Künstliche Intelligenz veröffentlichen.

Der Chiphersteller Nvidia ist bei führend bei der Entwicklung der Künstlicher Intelligenz, die man auch für das Autonome Fahren braucht.

Nvidia Logo

Nvidia Logo

Nun will man diese Daten veröffentlichen, was andere nutzen können und was man als Open Source bezeichnet. Konkret geht es um das Deep Learning Verfahren, das für u.a. das Autonome Fahren genutzt wird.  Dabei setzt Nvidia vermutlich auf die Standardisierung.

Denn wenn man alle die Nvidia Codes benutzen, kann man die kompatiblen und lukrativen Nebenprodukte besser vermarkten. Zumal sich das Ökosystem rund um diese KI von selbst entwickelt.

Die offizielle Begründung lautet, dass Nvidia der Künstlichen Intelligenz Vorschub leisten will, man selbst aber nicht alle Märkte bedienen könnte.

Von Intel hörte man, dass es eine Schlag gegen Startups wäre, die daran forschen. Allerdings ist es vielleicht vor allem ein Schlag gegen Intel selbst, die sich ebenfalls mit dem Thema beschäftigen und im März den Sensorspezialisten Mobileye gekauft haben.

Quelle

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

Comments are closed.