Nvidia investiert in Tusimple in China

Here Summer Banner 728x90

Der Chiphersteller und begehrte Kooperationspartner der Autoindustrie, Nvidia, kauft sich bei Tusimple ein.

Das chinesische Unternehmen Tusimple hat seinen Sitz in Beijing und beschäftigt sich mit dem Autonomen Fahren. Konkret, mit der Automatisierung von Lkws.

Nvidia Xavier AI

Nvidia Xavier AI

Um die Entwicklung voranzutreiben, hat die US-Firma Nvidia dem Unternehmen Tusimple eine Geldspritze zukommen lassen. Die Höhe der Unterstützung wurde nicht mitgeteilt. Im Gegenzug besitzt Nvidia nun drei Prozent von Tusimple. Außerdem ist neben weiteren Firmen das chinesische Telekommunikationsunternehmen Sina bei Tusimple investiert. Nvidia hatte jüngst eine Kooperation mit AutonomouStuff begonnen.

Tusimple ist nun Teil von Nvidias Startup Programm für Künstliche Intelligenz (AI) und kann nun auch auf die Drive PX2 Plattform für Autonomes Fahren zugreifen. Das Geld von Nvidia will man für Forschung und Personal ausgeben.

Tusimple ist bereits in San Diego mit einem Forschungszentrum vertreten und testet seine Autonomen Lkws sowohl im US-Bundesstaat Arizona, als auch in Chinas Provinz Hebei. Als nächstes plant man Tests auf der Autobahn in China.

Nvidias Technik nutzen sehr viele Hersteller in ihren Fahrzeugen. Denn Nvidia setzt auf die Fähigkeiten Künstlicher Intelligenzen und der Cloud-Vernetzung. Daher kooperiert man in China auch mit dem IT-Unternehmen Baidu, die selbst auch am Autonomen Lkw forschen.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar