Nissan kooperiert mit China für Sicherheit

Der japanische Autohersteller Nissan unterzeichnete ein Abkommen, wonach man mit dem Forschungszentrum in China zusammen arbeiten wird.

Von den japanischen Autoherstellern, verkauft niemand so viele Fahrzeuge in China, wie Nissan. Gefolgt von Toyota und Honda.

Nissan Kamerasysteme im Fahrzeug

Im Zuge dessen hat Nissan einen Vertrag unterschrieben, wonach man mit dem “China Automotive Technology and Research Center” in Sachen Fahrzeugsicherheit zusammenarbeitet.

Danach sollen Fahrassistenzsysteme wie der Spurhalte- oder der Unfallvermeidungsassistent die Verkehrssicherheit in China verbessern. Diese müssen aber für die chinesischen Besonderheiten angepasst werden, worauf sich Nissan nun vorbereitet.

Quelle

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
543