Neuer Lexus RX | Systemübersicht

Here Summer Banner 728x90

Der neue Lexus RX, ein SUV, bietet eine Menge an Sicherheitssytemen an. Hier eine kurze Übersicht…

Der neue Lexus RX SUV soll vor allem mit Sicherheit punkten und so bewirbt man die Robustheit der Technologie auch bei Offroad Strecken, bei gleichsamer Manövrierfähigkeit bei engen Verkehrsbedingungen.

SUV Lexus RX Sensorik

Dabei hat man der Toyota Tochter mit neuer Hard- und Software mehr Features verpasst. So kann  der Wagen nicht nur die Umwelt überwachen und warnt bei Gefahr, sondern auch, wenn die Fahrenden unaufmerksam oder müde sind.

Für die engen Gassen oder für das optimierte Einparken, bietet man die 360 Grad Rundum Sicht, womit man auch in die Vogelperspektive gehen kann. Die Kameras werden auch vom Park-, dem Toten-Winkel- und dem Querverkehrs-Assistenten genutzt.

Zudem verfügt das Auto über einen Spurhalte- und einen Spurwechsel-Assistenten, die auch bei geringer Geschwindigkeit arbeiten. Die Warnungen werden akustisch, als auch visuell eingeblendet. Die Intensität kann eingestellt werden und bei Bedarf, kann man die Warnsignale ausschalten.

Als das Obersystem bündelt das Lexus Safety System Plus die Assistenzsysteme, die vor allem auf Unfallvermeidung ausgelegt sind. Daher steht im Zentrum der Autonome Notbremsassistent, dessen Sensorik aus Kamera- und Radarsystemen besteht. Damit kann es nicht nur Autos, sondern auch Menschen auf der Fahrbahn erkennen. Sollte der Mensch bei einem drohenden Unfall nicht reagieren, reagiert das Fahrzeug und bremst das Auto ab.

Der ACC (Tempomat) erkennt zu dichtes Auffahren und bremst selbstständig ab. Ist der Weg wieder frei, gibt das Auto, bis zur eingestellten Geschwindigkeit, Gas. Ein weiteres Feature ist das Lichtassistenzsystem – das AHS System – das den übrigen Verkehr nicht blendet.

Und auf  dem Borddisplay werden die Daten des Verkehrszeichenerkennungsassistenten angezeigt.

Lexus RX Konsole borddisplay

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar