Navya in Tokio

In der japanischen Hauptstadt Tokio fährt ein Navya Shuttle zu Testzwecken auf einer privaten Straße.

Ein Startup unter den Fittichen des Unternehmens Softbank hat einen Autonomen E-Bus der Firma Navya in Tokio bereitgestellt.

Navya Shuttle Bus

Navya Shuttle Bus

Der Shuttlebus verkehrt auf einer privaten Straße im Bereich des Prince Park Tower Tokyo Hotels. Die Strecke misst etwa 150 Meter, die das Fahrzeug mit 8 Stundenkilometer bewältigt. Zur Sicherheit fährt eine Überwachungsperson mit.

Der Bus wurde am 18. Juli vorgestellt und ist seit dem 23. Juli für die Öffentlichkeit verfügbar. In Japan will man solche Busse im ländlichen Bereich einsetzen, wo das Durchschnittsalter hoch ist.

Quelle

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
485