Navya: Demonstration auf Pariser Flughafen

Der Flughafen von Paris verfügt seit diesem Monat über zwei Autonome Shuttles von Navya.

Der französische Betrieb Navya hat zwei Autonome E-Shuttles an den Flughafen von Paris, Charles de Gaulle, geliefert. Es ist der erste Flughafen Frankreichs, der über solche Fahrzeuge verfügt. Auch beispielsweise in Japan plant man den Einsatz solcher Shuttles.

Navya Fahrzeug Groupe ADP

Navya Fahrzeug Groupe ADP. Quelle: Navya

Die Navya Shuttles verbinden den Sitz der beteiligten ADP Gruppe, den Betreiber des Flughafens, mit der S-Bahn auf dem Flughafengelände im Bereich Roissypôle. Dort verkehren die Fahrzeuge bis zum Juli dieses Jahres. Die ADP Gruppe will sich im Geschäftsfeld des Autonomen Fahrens beteiligen und Teil des Ökosystems werden.

Zusammen mit der ADP Gruppe testet Navya den Einsatz auf einer recht komplizierten Strecke für Autonome Fahrzeuge, weil dort viel Passantenverkehr vorherrscht. Daher hat man sich eine Infrastruktur überlegt, die die Kommunikation der Fahrzeuge erlaubt.

Die ADP Gruppe möchte das Autonome Fahren auf andere Standorte übertragen und langfristig den Service auch auf die öffentliche Straße bringen.

Die Shuttles sind barrierefrei, befördern bis zu 15 Personen (stehend und sitzend) und fahren mit einer Geschwindigkeit von 25 km/h auf der 700 Meter langen Distanz. Der Service ist auf dem Flughafen von 7.30 Uhr bis 20 Uhr kostenlos verfügbar. Zur Nutzung muss man einen QR Code mit dem Smartphone scannen.

Pressemitteilung

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

,

Comments are closed.