Microsoft kauft Genee

Here Summer Banner 728x90

Das US-amerikanische Unternehmen Microsoft kauft Genee zur Erweiterung der KI-Kompetenz.

Künstliche Intelligenz und Shared Economy sind die Zeichen der Zeit. So hat nun auch Microsoft seine Bestrebungen zur Künstlichen Intelligenz verstärkt und sich Genee einverleibt. Genee ist ein Terminplanungsdienst, der mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz besser, respektive smarter ist.

Das System von Genee analysiert Emails der Nutzenden und kann die Daten in den Terminplaner übernehmen. Diese Funktion will Microsoft zunächst im Softwarepaket Office 365 anbieten. Es ist aber auch vorstellbar, dass man die Idee für Cortana übernimmt.

Nicht nur Microsoft baut auf KI, nahezu alle Autohersteller mit dem Ziel des Autonomen Fahrens setzen auf die Künstliche Intelligenz, in deren Zentrum das Deep Learning Verfahren und Neuronale Netzwerke stehen.

Die Übernahme von vielen Funktionen im Auto und in anderen Bereichen sorgt einige Fachleute. Elon Musk, der Gründer von Tesla, hat beispielsweise die Institution „Open AI“ gegründet, die Künstliche Intelligenz zum Guten führen soll. Forschende von Google wünschen sich bei Robotern mit Künstlicher Intelligenz einen Notfall-Stopp-Knopf. Doch scheint der Weg zur Automatisierung nicht an der Künstliche Intelligenz vorbei zu gehen.

Quelle

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar