Microsoft beteiligt sich an ACM

Anlässlich der Eröffnung des ACM wurde Microsoft Mitglied im Bündnis für das Autonome Fahren.

Das American Center for Mobility (ACM) ist ein Testfeld für das Autonome Fahren, das jüngst eröffnet hat. Der IT-Konzern Microsoft hat sich dem nun angeschlossen.

ACM Testgelände

ACM Testgelände. Quelle: ttnews

Vor allem nach dem tödlichen Unfall in Arizona, will man die Technik absichern und dafür braucht es Testzentren wie diese. Dieser Meinung ist man auch bei Microsoft. Hier hat man eine sichere und kontrollierte Umgebung – Laborbedingungen eben.

Das ACM eignet sich auch für die Entwicklung und Überprüfungen von Künstlichen Intelligenzen und dem Cloud Computing und das ist es, was Microsoft hier im Zusammenspiel mit dem Autonomen Fahren testet.

Konkret ist damit die Azure Cloud gemeint und deren Fähigkeit im Umgang mit terrestrischen proprietären Informationen, sowie die Cybersicherheit der Autonomen Fahrzeuge.

Dafür spielt auch das Klima in Michigan eine wichtige Rolle, denn dort gibt es heiße Sommer, viel Regen, Nebel und Schnee. Deswegen testet auch Waymo US-Bundesstaat Michigan seine Fahrzeuge im Schnee.

Quelle

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
519