Mercedes-AMG GLE 63 | Assistenzsysteme & Fahrmodi

Here Summer Banner 728x90

Der neue SUV von Mercedes, der AMG GLE 63 Coupé (Allrad) verfügt über Fahrmodi und über einige Assistenzsysteme.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé 4MATIC

Neues Design, mehr „Dominanz“ und viel PS – das sind die Mercedes-AMG Argumente, die auch in diesem Jahr befriedigt werden. So hat der SUV bis zu 585 PS (S-Modell) und eine Fahrmodi-Auswahl, wofür auch das Stabilisierungssystem dient: Das Active Curve System.

Die Fahmodi (Dynamic Select) kann man während der Fahrt aktivieren, je nach Fahrumgebung, was augenblicklich umgesetzt wird. Die Modi sind: Comfort, Sport, Sport Plus und Glätte. Zudem kann man sich seinen eigenen Fahrmodus mit entsprechenden Einstellungen zusammenstellen: Individual.

Die Fahrassistenzsysteme in dem Auto sind in der Serienausstattung verfügbar. Die nachfolgende Liste ist aber nicht erschöpfend:

Optional können noch weitere Assistenzsysteme in den Mercedes-AMG integriert werden:

  • Infotainmentsystem (Comand)
  • Distronic Plus (Bremssystem)

Oder gleich das Fahrassistenz-Paket „Plus“.

Pressemitteilung

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar