Mahindra Reva: Testlizenzen angefragt

Der Elektroauto-Hersteller Mahindra Reva hat einen Antrag zum Testen Autonomer Fahrzeuge gestellt.

In Bengaluru forsche man seit einiger Zeit an der autonomen Fahrtechnik. Nun hat man Testlizenzen für Singapur und für Großbritannien beantragt.

Binnen von von drei bis vier Jahren will man dann ein entsprechendes Modell vorweisen können. Die Tests finden zwar in Singapur und Großbritannien statt, aber die Software Entwicklung wird in Indien, in Kooperation mit der hauseigenen Tech-Abteilung, stattfinden.

Derzeit hat Mahindra Reva rund 2.000 Elektrofahrzeuge auf den Straßen Indiens, welche auch Verkehrsdaten sammeln. Mit der Auswertung erhofft man sich wesentliche Fortschritte für das Autonome Fahren.

Dennoch will man in Indien keine Tests durchführen, denn man hat die Märkte in Europa, den USA und Südostasien im Blick. Wenn die Tests positiv verlaufen, überlege man sich auch in Indien zu testen.

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
529