LCD-Scheinwerfer von Hella

Here Summer Banner 728x90

Der Zulieferer Hella hat einen LCD Scheinwerfer entwickelt, der keine Verkehrsteilnehmende blenden soll.

Der neue Scheinwerfer von Hella verfügt über Liquid Crystal Display Technik, ist also eine Flüssigkristallanzeige. Der Hauptverkaufsgrund für die LCD Scheinwerfer soll die Fähigkeit sein, dass trotz des Fernlichts der Gegenverkehr nicht geblendet wird.

Hella LCD Scheinwerfer.

Hella LCD Scheinwerfer. Quelle: winfuture

Die Flüssigkristalle verhindern mit Graustufen, dass der Gegenverkehr geblendet wird. Diese befinden sich zwischen den Leuchtmitteln und der Linse und ermöglichen ein gezieltes Ausleuchten der Strecke. Derart können auch gewisse Bereiche abgedunkelt werden.

Als nächstes plant man die Scheinwerfer so einzustellen, dass auch Personen nicht geblendet werden. Außerdem will man den steuerbaren Lichteffekt dazu benutzen, den optimalen Weg zu signalisieren. Derart könnte der Scheinwerfer als Navigations- oder auch als Spurhalteassistent eingesetzt werden. So könnte man sogar Pfeile oder Worte aus Licht auf die Straße projizieren.

Derzeit testet das Unternehmen zwei unterschiedliche Methoden, zur Nutzung des Lichts während der Fahrt. Für die Erprobung im Auto will man einen Porsche Panamera entsprechend ausrüsten und auf die Straße schicken.

Auch andere Zulieferer, wie Continental, oder der Hersteller Ford haben einen blendfreien Scheinwerfer entwickelt, allerdings ohne LCD Technik.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar