Landmarkenschilder auf A 9

SH Sicherheit 550x70

Das deutsche Testfeld auf der Autobahn 9 in Bayern, das Digitale Testfeld, wird mit weiteren Finessen ausgerüstet.

Landmarken A 9

Landmarken A 9

Vor einigen Wochen hat das Digitale Testfeld auf der A 9 sein erstes Jahr gefeiert. In dieser Zeit wurden bereits Radarsysteme installiert, die den Autos helfen sollen. Nun kommt ein weiteres Feature, das der besseren Verortung dient.

Für die Autonomen Fahrzeuge auf der A 9 werden spezielle Schilder installiert – sogenannte Landmarkenschilder. Sie dienen den Vernetzten- und Automatisierten Fahrzeugen als Standorterkennung. Die Schilder enthalten Informationen zur Längs- und Querposition und werden alle 2,5 Kilometer aufgestellt. Die Schilder stehen rund um das Autobahndreieck Holledau entlang der A 9 und der A 93.

Sie dienen nur den Automatisierten Autos und nicht den Menschen, diese können sie ignorieren. Daher hat man sie auch so gestaltet, dass sie mit den herkömmlichen Verkehrszeichen nicht zu verwechseln sind.

Zwar verfügen die Testfahrzeuge über Sensoren zur Umwelterfassung und digitales Kartenmaterial zur Navigation, aber mit den Markierungen kann man die Daten abgleichen.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar