Kooperationserweiterung: VW & Nvidia

Here Summer Banner 728x90

Der Autohersteller Volkswagen vertieft seine Kooperation mit Nvidia für den Einsatz der Künstlichen Intelligenz.

Wenn es um die Rechenkapazität geht, gibt es offenbar nur ein Unternehmen für die Autobranche: Nvidia. Das Unternehmen kooperiert mit nahezu jedem Branchenteilnehmer, der sich für das Autonome Fahren interessiert. Der Grund liegt wohl darin, dass Nvidia überzeugende Fähigkeiten im Bereich der Künstlichen Intelligenz entwickelt hat.

Nvidia Xavier AI

Nvidia Xavier AI

Bereits im Januar haben VW und Nvidia eine Kooperation vereinbart, in der es um das Cockpit HMI ging. Aber die Künstliche Intelligenz (KI) kann mehr und das will VW nun auch haben.

Konkret geht es um das Deep Learning Verfahren, das in Abläufe des Unternehmens und bei Mobilitätsdiensten eingesetzt werden soll. Letzteres geht VW derzeit vor allem mit Hamburg und Dresden an. Für die Mobilitätsdienste soll die KI die Datenanalyse übernehmen und die Verkehrswege optimieren. Die Etablierung der eigenen KI-Dienste für die Mobilität ist für VW wichtig, wie der CIO des Unternehmens unterstrich.

Des Weiteren gibt es in Zusammenarbeit mit Nvidia ein Startup Förderprogramm, für Jungunternehmen, die sich mit der KI beschäftigen. Ab Herbst werden fünf Teams in die nächste Runde kommen. Auch im gesponserten „Summer of Code“ – Camp dreht es sich alles um den Einsatz der Künstlichen Intelligenz.

Mitteilung

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar