Kongress zur Kommunikation zwischen Mensch & Maschine

Vor welchen Schwierigkeit stehen die Ingenieure, wenn es um die Mensch-Maschinen Kommunikation geht. Auf einem Kongress in Baden-Baden wird genau das ein Thema sein.

Auf dem Kongress des VDI (Verband Deutscher Ingenieure) treffen sich Experten aus verschiedenen Bereichen um die Kommunikation zwischen dem Menschen und der Maschine zu verbessern. Der sogenannte Marktplatz heißt ELIV (ELectronic In Vehicles) und findet am 23. und 24. September 2014 in Baden-Baden statt. Neben der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine im Fahrzeug, geht es auch um die rechtlichen Bedingungen für diese Entwicklung.

Zu den Fachpersonen gehören unter anderem der VW Sprecher Volkmar Tanneberger, er spricht über das Konzept der Bedienung der Fahrzeugelektronik, und dies möglichst intuitiv.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Frage nach “Mulitcore”, die Bündelung und Auswertung der Informationen im Fahrzeug. Darüber spricht Prof. Dr.-Ing. h.c. Jürgen Becker vom KIT ( Karlsruher Institut für Technologie). Der konkreten Interation der Kommunikation widmet sich Prof. Dr. phil. Klaus Bengler von der TU München.

Weiter Vorträge gibt es zu den Themen Unterhaltungstechnik und Effizienzsteigerung durch soziale Medien.

Homepage

, ,

Comments are closed.