Kia will Teilautonomie 2020 anbieten

Here Summer Banner 728x90

Auch der südkoreanische Autohersteller Kia will bis zum Jahr 2020 seine Fahrzeuge mit Teilautonomie versorgen.

Noch vor wenigen Jahren gingen viele Expertisen davon aus, dass man ab 2020 das Autonome Fahren einführen wird. Doch inzwischen scheint klar, dass es die Teilautonomie sein wird, die bei vielen Herstellern ab 2020 zur Verfügung steht.

Vernetzte Fahrzeuge

Der südkoreanische Autohersteller Kia hat nun angekündigt, wie viele seiner Konkurrenten, bis 2020 seine Modelle mit der Technologie zu Teilautonomie auszustatten. Damit können die Auto auf gewissen Strecken, wie auf der Autobahn, von alleine fahren.

Der IT-Riese aus den USA, Google, will schon 2018 einen hohen Grad an Autonomie erreichen und bereits in diesem Dezember, so die Ankündigung, wird Hyundai mit einem Modell teilautonome Features anbieten.

Was die Vollautonomie angeht, so gibt es dafür verschiedene Jahreszahlen. Kia hat sich ebenfalls dazu geäußert und plant die Vollautonomie für das Jahr 2030. Bis 2018 will das Unternehmen für die Entwicklung der grundlegenden Assistenzsysteme und Vernetzungstechnologien rund 2 Milliarden US-Dollar ausgeben. Als Kooperationspartner, so die Quelle (englisch), hat man sich Hyundai ausgesucht.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar