Karlsruhe hat gewonnen

Die Region Karlsruhe wird zum baden-württembergischen Testfeld für Autonomes Fahren.

Am Donnerstagabend hat sich die Landesregierung von Baden-Württemberg entschieden: Karlsruhe hat gewonnen. Karlsruhe, samt der Städte Bruchsal und Heilbronn, haben zusammen den Zuschlag erhalten. Zuvor hatte eine Jury deren Konzept ausgelobt und eine Empfehlung dafür ausgesprochen. Doch war bis zuletzt nicht sicher, ob sich doch andere Städte durchsetzen würden.

Wappen Baden-Wuerttemberg

Denn im Rennen waren neben Karlsruhe auch Stuttgart & Ludwigsburg, sowie Ulm. Das Testfeld erhält Gelder des Landes, um sein Konzept umzusetzen. Konkret handelt es sich um 2,5 Millionen Euro. Das Konzept in Karlsruhe sieht neben der Automatisierung der Fahrzeuge, auch eine Vernetzung vor.

Nach Angaben des Wirtschaftsministerium des Landes soll das Testfeld die gesamte baden-württembergische Forschung voranbringen. Das Projekt soll noch diese Jahr etabliert werden und kommendes Jahr starten. In der zweiten Phase des Projekts, sollen Stuttgart und Ludwigsburg Teil des Projekts werden – wohl ein Kompromiss.

Quelle

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
501