JLR testet Autonomes Parken und Level 4

Here Summer Banner 728x90

Der britische Hersteller Jaguar Land Rover testet Autonomes Parken, Fahrzeugkommunikation und Fahrzeuge der Hochautonomie.

Jaguar Land Rover (JLR) hat gerade verkündet, dass man künftig auf das Betriebssystem von QNX zurückgreifen wird. Und in Großbritannien testet man am Autonomen Parken, wofür man in Großbritannien die Gesetze ändern will.

JLR Tests in UK

JLR Tests in UK. Quelle: CNET

Das Parksystem von JLR ist vollautomatisiert. Das bedeutet, dass das Auto nicht nur von selbst in die Parklücke fährt, es sucht den Parkplatz auch von selbst. Die Tests dazu fanden in Milton Keynes statt, wo das Testfeld UK Autodrive liegt. Die Fahrzeuge kurvten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h (30 Mph) herum.

Noch bevor das wirklich Autonome Fahren komme, so ein JLR Sprecher, werde diese Park-Technik die Städte und deren Einwohnende entlasten. Vor allem auch, weil die Parkmanöver häufig mit Unfällen einhergehen.

Zudem hat JLR bestätigt, dass man auch an der Vernetzung weiterarbeite. Die neuesten Entwicklungen in dem Bereich impliziert das EVW (Emergency Vehicle Warning) System, das vor Rettungswagen in der Nähe warnt. Die Warnung beinhaltet auch die Richtung, aus der sich ein Einsatzwagen nähert.

Und man hat die Forschung am Hochautonomen Fahren, auf Level 4, begonnen und plant innerhalb von zehn Jahren die Serienreife zu erreichen. Ob man sich zuvor dem Offroad-Segment hingibt, bleibt abzuwarten.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

Comments are closed.