JLR: 17 Millionen für Entwicklung der Autonomie

SH Sicherheit 550x70

Der britischer Autohersteller Jaguar Land Rover hat zusammen mit EPSRC angekündigt, 17 Millionen US-Dollar für die Forschung an Vollautonomen Fahren auszugeben.

Das Physical Sciences Research Council (EPSRC) und der Autohersteller bringen 11 Millionen britische Pfund (also rund 17 Millionen US-Dollar) zusammen, um fünf Projekte für das Autonome Fahren anzuschieben.

Fahrsimulator Fraunhoer IAO

Zehn britische Universitäten und dem Transport Forschungszentrum sind daran beteiligt. Das Motto ist „Towards Autonomy – Smart and Connected Control“ (Auf zur Autonomie – intelligente und vernetzte Kontrolle) – mit dem Kürzel TASCC. Bis zur Vollautonomie sind noch viele Hürden zu nehmen.

Dabei legt man besonderen Fokus auf die Sensorik, vor allem Radar- und Kamerassysteme. Sie dienen der Erfassung der Umgebung, der Straßenverhältnisse und des Verkehrs. Außerdem will man sich um das Vertrauen in die Technik kümmern.

Die JLR Projekte sind:

1. Radar im niedrigen Teraherzbereich für die Systeme und Vergleich mit der Videoauswertung; unabhängig vom Wetter oder Verkehrsteilnehmenden. (Universität von Birmingham, Edinburgh und Heriot-Watt).

2. HMI, also die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine. Der Fokus liegt auf dem Fahrendenmodell und der Reaktion der Menschen bei der Interaktion mit dem Auto. (Universität von Southampton und Cambridge).

3. Übergabe von Autonomen an Manuelles Fahren. Dabei ist die Aufmerksamkeit des Menschen ein wichtiger Faktor. (Universität von Cranfield & UCL).

4. Datensicherheit beim Cloud-Computing. Dabei soll die Datensicherheit auch noch kosten effektiv sein. (Universität von Surrey, Warwick, sowie TRL & Imperial College London).

Und 5. Das große Endziel ist die Entwicklung des Vollautonomen Fahrens (Siehe auch Glossar). Das umfasst nicht nur das Auto, sondern auch die anderen Fahrzeuge, die Infrastruktur und die Fähigkeit der Systeme zu lernen und mit anderen Stellen zu kooperieren.

Gerade die Lernfähigkeit ist eine Vision von Jaguar Land Rover. Das Self-Learning Car (SLC), soll die Aufmerksamkeitslücken der Menschen ausgleichen können.

Mitteilung von EPSRC

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar