Japanische Versicherung & Autonomes Fahren

Here Summer Banner 728x90

Zwei japanischen Versicherer  wollen sich gemeinsam eine Versicherung für das Autonome Fahren anbieten.

Schon über die Telematik-Tarife gibt es kritische Auseinandersetzungen, wie steht es um die Frage der Versicherung eines Fahrzeugs, das von selbst fährt? Axa will nun einen Telematik-Tarif anbieten und die Allianz-Versicherung hat schon durchblicken lassen, dass man Autonome Fahrzeuge versichern könnte.

In Japan haben sich die beiden Versicherungsunternehmen Mitsui Sumitomo und Aioi Nissay Dowa zusammengeschlossen. Sie wollen zusammen eine Versicherung für das Autonome Fahren entwerfen. Damit wäre sie die ersten in Japan, die eine solche Versicherung anbieten würden.

Die Versicherung richtet sich dabei aber nicht an die Privatpersonen, sondern an die Unternehmen. Dabei denkt man nicht nur an Autohersteller, sondern auch an Zulieferer, Forschungseinrichtungen, Software- oder Telekommunikationsunternehmen.

Japan will bis 2020 einen Grad an Autonomie, auch für die Olympischen Spiele, erreichen.

Quelle

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar