ITS Vernetzung in Europa | Vernetzungsprojekt

Drei EU-Staaten haben sich zusammengeschlossen um die Vernetzung in Europa voranzutreiben: Niederlande, Deutschland und Österreich.

Die Vorteile der Vernetzung von Fahrzeugen liegen auf der Hand: Umweltschutz, Zeitersparnis, flüssiger Verkehr und mehr Sicherheit. Die Zusammenarbeit der Autos und der Infrastruktur durch die Vernetzung über das Internet ist das Ziel des Projekts, das von den Niederlande über Deutschland bis nach Österreich reichen soll.

Für das Projekt im realen Verkehrsgeschehen will man die Car2Car und Car2X Kommunikation einsetzen. Bereits mit simTD und Drive C2X haben Kooperationen gezeigt, dass die Vernetzung funktioniert und viele Vorteile bietet. Die technische Seite ist funktionstüchtig, jetzt geht es aber auch um die gemeinsame Arbeit der drei Länder, in Sachen Organisation und Sicherheit.

Das Projekt wird von der Industrie, öffentlichen Ämtern und von Dachverbände unterstützt.

Projekt-PDF BMVI

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
543