Intel & HERE

Here Summer Banner 728x90

Der Halbleiterhersteller Intel holt sich 15 Prozent von HERE: Autonomes Fahren und Vernetzung ist das Ziel.

Immer mehr Branchenteilnehmer nehmen an dem Projekt HERE teil, das den deutschen Autoherstellern Audi, BMW und Mercedes-Benz gehört. Zu den Kooperationspartnern, die man in den letzten Monaten dazugewonnen hatte, zählt Alibaba, Microsoft, PSA, chinesische Unternehmen und Mobileye.

Here Logo

Mobileye kooperiert mit Intel und BMW bereits am Autonomen Fahren, mit dem Ziel die Technik bis 2021 serienreif zu haben. Ebenfalls Teil dieser Kooperation ist auch Delphi, so könnte auch das Unternehmen bald zu HERE aufschließen. Mit Intel kommt einer weiterer, dieser Partner ins HERE-Boot.

HERE ist der Kartendienstleister, in dessen Cloud sich auch die Echtzeitdaten sammeln sollen, die per Fahrzeugsensoren erhoben werden. Intel hat sich nun 15 Prozent von HERE gesichert. Außerdem hat man ein „Proof of Concept“ vereinbart, wonach man eine skalierbare Software-Architektur erarbeiten will, die die Echtzeitdaten besser aktualisieren lässt.

Mit Intels IT-Kompetenz will man zudem die Übertragungskapazität der Daten von den Fahrzeugen verbessern. Derart wird man eine einheitliche Plattform für die automatische Aktualisierung der Daten entwickeln. Das HD-Kartenmaterial soll eine exakteren Verortung der Fahrzeuge ermöglichen, worüber man die Spur bestimmen und qua Vernetzung vor Gefahren warnen kann.

Das System soll als Bausatz auch anderen Herstellern angeboten werden. Denn auch HERE ist für alle Unternehmen offen. Die Tests sollen in den Fahrzeugen der drei deutschen Hersteller vorgenommen werden.

Zudem wird auch Intels Künstliche Intelligenz, das Maschinelle Lernen, Teil der Kooperation mit HERE werden, obgleich BMW dafür bereits mit IBMs Watson arbeitet. Weitere Punkte bei der Zusammenarbeit sind die Cloud-Technologie und die Verbindung mit dem IoT.

Zunächst müssen die Behörden dem Vertrag noch zustimmen, womit man noch im Frühling diesen Jahres rechnet.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar