Infineon tritt 5GAA bei

Here Summer Banner 728x90

Der Halbleiterhersteller Infineon wird neues Mitglied der 5G Automotive Association (5GAA).

Die 5G Automotive Association, kurz 5GAA, hat sich im September letzten Jahres gegründet. Das Ziel der Unternehmensgemeinschaft ist die Etablierung des Mobilfunks 5G LTE als Standardkommunikation im Fahrzeug. Im März ist die 5GAA eine Kooperation mit der EATA eingegangen.

Die 5G Technologie wird als Voraussetzung für Autonomes Fahren gesehen, da es die Echtzeitkommunikation in hoher Qualität ermöglichen soll. Bisher gehören dieser Vereinigung vor allem Autohersteller und Telekommunikationsunternehmen an. Aber auch Intel oder Qualcomm sind vertreten – und nun auch Infineon.

Der Chiphersteller Infineon wird der Organisation seine Technik zur Verfügung stellen. Konkret geht es um Hochfrequenz-Komponenten, die die Datenvermittlung verbessern, sowie Teile für die Antennenjustierung. Zudem wird Infineon eine  Technologie zur Datensicherheit einbringen.

Mit der 5G Technik, so die Mitteilung, kann man Daten etwa 100 Mal so schnell wie 4G LTE übertragen.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar