Infineon & Schweizer | Chip-Embedding

Here Summer Banner 728x90

Mit der Beteiligung von Infineon Technologies, einem Halbleiterhersteller, bei Schweizer Electronic, einem Leiterplattenhersteller, positionieren sich immer mehr Firmen um die Hardware im Auto.

Die Spezialisierung in Bezug auf die digitale Revolution im Auto schreitet voran. Immer mehr Firmen kooperieren, um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht zu werden.

Infineon kauft knappe 10 Prozent an dem Leiterplattenhersteller Schweizer Electronic. Schon vorher haben die beiden miteinander kooperiert. Die Unternehmen hüllen sich zu den Konditionen in Schweigen.

Das erklärte Ziel ist die Entwicklung von Chips für das Auto weiterzutreiben, konkret will Infineon sein Chipsystem BLADE verbessern. Schweizer bewegt sich schon länger im Automobil-Bereich.

Das Prinzip heißt Chip-Embedding, also das Einlassen des Chips direkt auf der Leiterplatine, was diese verkleiner soll und gerade in Autos mangelt es an Raum. Außerdem lässt sich durch die Einbettung eine bessere Kühlung erreichen und der eingebettete Chip kann besser mit den 48-Volt Bordnetzen umgehen.

Pressemitteilung Schweizer AG

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar