Indoor Positionierung ohne GPS der Utah Universität

Forschende der Universität von Utah in den USA haben eine Indoor Positionierung Lösung mit einer Genauigkeit von fünf Metern entwickelt.

Nach und nach werden auch die Gebäude im Inneren kartographiert, woran sich beispielsweise das Unternehmen HERE versucht und damit ein neues Geschäftsfeld des Warentrackings ermöglichen will.

Uni Utah: Navigation im Schuhe ohne GPS

Uni Utah: Navigation im Schuhe ohne GPS. Quelle: spectrum.ieee

Für das Autonome Fahren ist das GPS Signal mit einer Abweichung von bis zu zehn Metern zu ungenau, das gilt wohl auch für Innenräume. Außerdem ist die Frage, ob man das Signal vom Satelliten in Innenräumen überhaupt erhält. So haben sich Forschende der Universität des US-Bundesstaates Utah eine Lösung einfallen lassen, die eine Genauigkeit von fünf Metern aufweist.

Sie nutzen eine Reihe von Sensoren (IMU, Gyroskop, Magnetometer und Beschleunigungsmesser) und einen Algorithmus, womit sie ohne GPS die Position sowohl innen und außen definieren können. Damit sollen Einsatzteams ihren Zielort finden. Der Prototyp wird am Schuh befestigt, wo man die Fersen-Boden-Haftung misst. Zur Messung dessen hat das Team einen MEMS Drucksensor entwickelt, der am Stiefel befestigt wird.

Und bei jedem Schritt wird die Position neu berechnet, was die Präzision erhöht. Für den Ersatz der vielen Sensoren hat man einen Algorithmus geschrieben, der die Daten kombiniert. Die Methode wurde mit einem GPS Tracking Gerät verglichen und so entdeckte man die bessere Präzision und, dass es auch in Innenräumen funktioniert.

Quelle (englisch)

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
561