IBMs Quantencomputer

Das IBM Projekt für einen Quantencomputer hat zwölf Partner – vornehmlich Firmen im Bereich Autonomes Fahren.

0 1 Coding

Wie auch Google, forscht der Halbleiterproduzent IBM an einem Quantencomputer. Obgleich hier die Kooperationspartner andere sind, als beim Autonomen Fahren. Bezüglich des Quantencomputers kooperiert Google mit Volkswagen und plant die Fahrzeuge von Honda zu modifizieren. Bezüglich des Autonomen Fahrens kooperiert IBM eher mit BMW und hier mit Mercedes-Benz.

An dem Quantencomputer IBM Q Network sind also die Unternehmen Barclays, Hitachi, Honda, JP Morgan Chase, JSR, Mercedes-Benz, Nagase und Samsung beteiligt. Zu den Partnern aus der Wissenschaft zählt die Keio (Tokio) Universität, die Melbourne Universität und das Oakridge National Laboratory.

Die Technik könnte die nötige Rechenleistung liefern, um die Daten Autonomer Fahrzeuge zu verarbeiten. Das Finanzunternehmen JP Morgan Chase will mit der Technik das Börsenverhalten besser berechnen können.

Quelle

, , , , ,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
497