I.D. BUZZ kommt 2022 in Serie & neue Golf Features

Here Summer Banner 728x90

Der Elektro-Bulli von VW, I.D. BUZZ, wird ab 2022 in Serie produziert und der neue Golf Sportsvan bekommt mehr Sicherheitsfeatures.

Die Ankündigung zur Serienproduktion des I.D. BUZZ hatte Volkswagen im US-amerikanischen Kalifornien getätigt, wo eine Autoausstellung stattfand. Die Vermarktung des Fahrzeugs soll ab 2022 aber nicht nur in Nordamerika, sondern auch in China und in Europa vorgenommen werden.

Neue VW Golf Sportsvan mit Teilautonomie

Neue VW Golf Sportsvan mit Teilautonomie. Quelle: VW

Damit will man den VW Bulli (T1) quasi neu erfinden – mit E-Antrieb und Teilautonomie. Das Fahrzeug wird auch als Cargo Modell mit mehr Platz auf den Markt kommen. Die Produktion des Wagen ist Teil der Strategie 2025 von VW.

Auf der anstehenden IAA wird man zudem neue Assistenzsysteme für den Golf Sportsvan vorstellen. Neben neuen LED-Scheinwerfern gibt es im neuen Golf Sportsvan das 9,2 Zoll Radio-Navigationssystem „Discover Pro“. Dieses lässt sich nun nur noch mit Gesten und über den Touchscreen steuern.

Die neuen Assistenzsysteme im Golf Sportsvan sind vor allem Sicherheitssysteme, so wie die Passantenerkennung im Front Assist inklusive des Notbremssystems. Des Weiteren wird künftig der Stauassistent integriert, der das Fahrzeug in die Teilautonomie erhebt. Dabei kann das Fahrzeug bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h im Stop-and-Go Verkehr von selbst fahren.

Weitere verfügbare Systeme im neuen Golf Sportsvan sind der neue Park-Assist, der Trailerassist und der Emergency-Assist.

VW Pressemitteilungen zum Bulli und zum neuen Golf.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar