Hyundai: Teilautonom ab Dezember

SH Sicherheit 550x70

Der koreanische Autohersteller Hyundai soll ab Dezember den Autobahnassistenten auf den Markt bringen.

Im Oktober hatte Hyundai noch angekündigt, dass man etliche Millionen in die Forschung für das Autonome Fahren stecken will. Doch man ist wohl schon weit in der Forschung und Erprobung. Der Plan in Schritten zur Vollautonomie zu kommen soll bis 2030 abgeschlossen sein.

Hyundai Infotainmentsystem

Hyundai Infotainmentsystem

Dafür hat man nun einen Satz nach Vorne gemacht. Schon ab dem Dezember 2015 soll die Teilautonomie auf der Autobahn möglich sein. Wie üblich hat man für das Debüt eines solchen Systems die Oberklasse gewählt.

Nach Angaben des koreanischen Magazins koreajoongangdaily (englisch) soll das HDA (Highway Driving Assist) im neuen Hyundai Equus EQ900 eingebaut werden. Die Limousine soll im Dezember auf den Markt kommen.

Das System haben schon einige Hersteller in der Schublade. So auch Toyota oder Mercedes-Benz, das beim Lkws in den USA bereits zugelassen wurde. Hyundai konstatiere rund 70.000 Kilometer Tests mit dem Autobahnassistenten. Das System erfasst die Umwelt, kann die Entfernung abmessen und agiert von selbst.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar