Hyundai integriert Android in Sonata Limousine

SH Sicherheit 550x70

Der koreanische Autohersteller Hyundai integriert als Erster das neue Android Auto in dem Bestseller Sonata.

Das neue Android Auto wird in den USA für das Hyundai Modell Sonata, eine Limousine, angeboten. Im weiteren Verlauf sollen auch andere Hyundai Modelle folgen.

Das Infotainmentsystem Android Auto soll besonders bedienfreundlich sein und über eine ausgezeichnete Spracherkennung verfügen. Zudem soll es nicht ablenken, die Fahrenden können ihre Augen also auf der Straße belassen.

Für das Update benönitgt man einen Hyundai Account und die Fahrzeug ID Nummer (VIN). Das Update wird per USB über das Smartphone eingespielt. Das System benötigt Android 5.0 (Lollipop) und ein Micro-USB Kabel.

Zu den Funktionen des Android Auto gehören die klassischen Google Anwendungen: Google Maps (worüber die Navigation läuft), Google Now, das Telefonieren und Googe Play Music. Diese Funktionen können auch per Sprachbefehl aktiviert werden. Außerdem gibt es Apps von Drittanbietern und die ebenfalls bekannten Funktionen, wie Kalender und eine Wetter-App.

Einen interessanten Testbericht zu dem neuen Android Auto findet man auf wired.com (englisch).

wkda_billig_tanken_650x260.gif

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar