Hyundai CES 2015 | AR & Fahrassistenzsysteme

Here Summer Banner 728x90

Auch Hyundai zeigt seine Neuheiten auf der CES 2015 in Las Vegas, dabei geht es um Assistenzsysteme und die AR Technologie.

Ein weiterer Schwerpunkt des Messestandes von Hyundai ist die Vernetzung von Wearables, wie schon berichtet. Doch man hat noch mehr vorbereitet: Die Augmented Reality auf der Windschutzscheibe (AR-HuD), wie sie bereits von anderen implemtiert wird, kann bei Hyundai auch mit dem Device verbunden werden. Angezeigt werden u.a. POIs Points of Interest, welche auf der bisherigen Erfahrung vorgeschlagen werden, Kalender oder Tankwarnungen.

Zudem werden die Fahrenden überwacht, beispielsweise das Herz oder die Müdigkeit. Währenddessen können die Kleinen mit Monitoren zum Rücksitz hin beschäftigt oder beobachtet werden.

Zu den Fahrassistenzsystemen, die Hyundai neu auf den Markt bringen will, gehören ein autonomer Parkassistent, Vernetzungstechnologien, die vor Fußgängern warnen oder die mit der Verkehrsinfrastruktur vernetzt sind. Zudem gibt es einen Notbrems-, Hinderniswarn- und ein Schlechte-Straßen-Warnsystem. Zur Fahrunterstützung bietet Hyundai künftig einen Autobahnassistenten, der teilautonom fahren kann.

Hyundai kann enge Streckenabschnitte automatisch durchfahren, man hat einen Tempomat und verfügt zudem noch über einen Stau-, sowie einen Spurhalteassistenten. Und der ACC darf nicht fehlen.

Quelle (englisch)

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar