HUK Coburg: Smart Driver bundesweit

Here Summer Banner 728x90

Das Versicherungsunternehmen HUK-Coburg bietet nun bundesweit den Telematik-Tarif Smart Driver an.

Im Oktober letzten Jahres hatte die Versicherung das Projekt der Telematik-Verträge im Rhein-Main Gebiet gestartet, aber schon davor hat man erste Tests durchgeführt. Mittels einer Telematikbox werden die Fahrdaten erfasst und entsprechend dieser Daten, wird der Preis der Versicherung berechnet. Sprich man bekommt im Nachhinein wieder etwas zurück.

Vernetzte Fahrzeuge

Das Angebot richtete sich derzeit noch an jüngere Fahrende unter 25 Jahren, was 10 Prozent der Kundschaft ausmacht. Das Testprojekt lief so erfolgreich, dass man diesen Telematik-Tarif nun in ganz Deutschland anbietet. Wer entsprechend vorsichtig fährt, kann damit bis zu 30 Prozent des Jahresbeitrags zurückbekommen. Außerdem gibt es einen einmaligen Startbonus von 10 Prozent. Der Einbau der obligatorischen Telematikbox ist kostenlos.

Man kann dabei auch selbst auf die Daten zugreifen, wofür es einer App bedarf. Dies gibt es sowohl für Android, als auch für das iPhone. Teil der Telematikbox ist auch ein eCall System, der aber nur innerhalb Deutschlands funktioniert.

Zur Bewahrung des Datenschutzes, werden die Daten von der dafür gegründeten HDD GmbH erfasst und ausgewertet, und danach an die Versicherung übermittelt. Derart soll verhindert werden, dass man Rückschlüsse auf Einzelfahrten ziehen kann. Und die HDD GmbH hat keinen Zugang zu den Versicherungsdaten. Bei der Umsetzung half das Unternehmen Bosch.

Pressemitteilung

wkda_billig_tanken_650x260.gif
No comments yet.

Schreibe einen Kommentar