HERE in China

Der Kartendienst HERE will sich auf dem chinesischen Markt etablieren.

HERE ist das gemeinsame Projekt der deutschen Autohersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz, worin man neben den Karteninformationen, auch die Verkehrsdaten sammeln will.

Here Logo

HERE kooperiert seit diesem Monat mit Microsoft und die Fahrzeuge aus dem Hause PSA werden mit deren Kartenmaterial versorgt. In China hat man bereits eine Partnerschaft mit Alibaba. In Kooperation mit den neuen Partnern geht die Expansion weiter.

Die chinesischen Kooperationspartner erhalten zehn Prozent von HERE. Dazu gehören Navinfo, Tencent sowie die Investorengruppe GIC aus Singapur. Um in China Geschäfte machen zu dürfen, bedarf es örtlicher Kooperationspartner.

In China erhebt auch die Regierung Fahrzeugdaten, vor allem von E-Fahrzeugen. In diesem Jahr hat man außerdem die Roadmap für das Autonome Fahren dargelegt.

Quelle

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
483