HERE: Entwicklungszentrum in Boulder

Der Kartenspezialist HERE hat in Boulder im US-Bundesstaat Colorado einen neuen Standort eröffnet.

HERE ist der Anbieter für Kartenmaterial – auch für das Autonome Fahren – und soll, gemäß des OVUM-Berichts, am meisten Informationen in seinen Material vereinen.

HERE in Boulder

HERE in Boulder . Quelle: HERE

Um das Material weltweit zu erheben hat man verschiedene Strategien entwickelt. So kooperiert man mit Baidu in China und in Boulder im US-Bundesstaat Colorado hat man ein neues Forschungszentrum eröffnet. Dort sammelt man die Daten und verarbeitet sie mittels einer KI und weiteren Methoden. Im Ergebnis entstehen weitere Infos in der HD Live Map, die nun noch schneller einführt wird.

Für die Aktualisierung des Kartenmaterials bedient man sich der Fahrzeugsensoren, deren Daten das Bild der Karte ergänzen bzw. aktualisieren. Diese Methode soll hier auch verfeinert werden. Daraus kann das Autonome Fahrzeug später die Strecke auswählen und die Position bestimmen.

In Boulder will man zudem Tests und Demonstrationen durchführen, sowie als Ansprechpartner für die Industrie da sein. Derzeit nutzen mehr als 20 Firmen die Karten von HERE. HERE gehört Audi, BMW, Mercedes-Benz, sowie Continental und Bosch. Zudem ist noch Intel, DJI und Pioneer bei HERE investiert.

 Mitteilung

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
527