Hackingangriff in Dallas

Here Summer Banner 728x90

Im US-Bundesstaat Texas hat ein Hackingangriff eine Großstadt in Alarm versetzt.

In der bekannten US-Stadt Dallas haben es Personen durch die Netzwerke des Internets geschafft, die Notfallsysteme zu manipulieren.

Vergangenes Wochenende kam es in Dallas um die Geisterstunde herum zu einem Fehlalarm. Offenbar haben die Sirenen der Stadt um diese Uhrzeit begonnen aufzuheulen. Mit über 150 Sirenen war dies bestimmt ein ordentlicher Krach, denn sie heulen alle 90 Sekunden auf. Das Procedere wurde 15 Mal ausgelöst.

Der Grund dafür war offenbar ein illegaler Zugriff auf das System der Stadt. Der Versuch das System zu deaktivieren, schlug fehl. Offenbar hackten die Angreifenden das System so, dass sie es wieder hochfahren konnten. Mehr Details wollte die Stadt, nach Meldung der New York Times, nicht darlegen.

Im letzten Dezember wurde auch San Francisco gehackt. Damals wurde das Verkehrssystem lahm gelegt, worauf einer Geldforderung einging.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar