Google verbessert sein Kartenmaterial

Here Summer Banner 728x90

Vor einigen Jahren fuhren Google Autos durch die Republik und erfassten das Gelände für Streetview. Nun sind sie wieder unterwegs.

In Deutschland fahren die Google Autos mit montierten Kameras wieder durch die Gegend und nehmen die Umwelt auf. Also keine Autonomen Fahrzeuge, sondern normale Wagen der Firma.

Das Material, das damit erschlossen wird, soll nicht veröffentlicht werden. Die Daten will man nutzen, um das bisherige Kartenmaterial zu verbessern. Zu den Daten gehören neben der Strecke, wohl auch Informationen über Schilder, Sehenswürdigkeiten und Geschäfte.

Zunächst fährt man die Großstädte ab und dann will man sich dem Ländlichen widmen. Was nicht erfasst werden soll, sind WLAN Verbindungen.

In letzter Zeit bekam Google mit seinem Streetview Konkurrenz. So hat das Nokia Unternehmen „Here“ angefangen in 3D aufzunehmen und auch ein US-Forschungsteam arbeitet an einer fortgeschrittenen, orwell’schen Version von Streetview.

Google Seite

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar