Google Unfallbericht Oktober 2016

Here Summer Banner 728x90

Der monatliche Unfallbericht von Google bezüglich seines Selfdriving Car Projekts wurde veröffentlicht.

Nur wenig Neues und einen Unfall hat der Unfallbericht für den vergangenen Monat von Google zu berichten. Inzwischen, so heißt es darin, sei man rund 2,2 Millionen Meilen im Autonomen Modus gefahren, was einen wöchentlichen Durchschnitt von 25.000 Meilen ausmacht.

Der Unfall des Berichts für Kalifornien ereignete sich am 26. Oktober, wo ein Auto im Autonomen Modus wieder einmal von hinten angefahren wurde. Es gab nur einen leichten Schaden an den Fahrzeugen und keinerlei Verletzungen bei rund 5 km/h.

Der Einblick in die Forschung, welcher in nahezu jedem Bericht gewährt wird, beschäftigt sich diesen Monat dem Wenden – in drei Zügen. So will man dem Fahrzeug die menschliche Herangehensweise beibringen.

Derart hat man dem Auto menschliche Muster vorgegeben, wobei die Präferenz auf langen Bögen nach vorne, statt auf kurzen mit vielen Fahrbewegungen, lag. Dies testet man bei rund 1.000 Umdrehmanövern pro Woche auf den realen Straßen der USA.

Damit will man das Fahrzeug in jeder Situation wenden lassen können. Ein Must-Have für Autonome Autos, so der Bericht.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar