Google: Außen-Airbag mit besonderer Füllung

Der IT-Riese Google hat ein neues Patent im Autobereich angemeldet: Einen Außen-Airbag für Fußgänger.

Google macht einen weiteren Schritt auf die Automobilindustrie zu. Das patentierte System soll Fußgänger bei einem Aufprall durch einen Airbag abfedern. Volvo verfolgt ebenfalls diesen Ansatz mit Airbags.

Bei Google’s System handelt es sich aber nicht um herkömmliche Airbags, sondern man nutzt ein visco-elastisches Material, das auch bei Schaummatratzen Verwendung findet. Gewöhnliche Airbags könnten sich gegenseitige beeinflussen und sie sind für einen Fußgänger-Schutz zu hart, so Google. Das System ist für Google’s Driverless Car geplant.

Quelle (englisch)

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
545