Frost & Sullivan: TomTom gelobt

Das Beratungsunternehmen Frost & Sullivan hat TomTom zum Telematikanbieter für Flotten in Europa 2016 gewählt.

TomTom hat im vergangenen Jahr viel Beachtung erfahren. Nicht nur im Bereich der Telematik, sondern auch für seine HAD-Karten, die für das Autonome Fahren gedacht sind. TomTom hat zahlreiche Kooperationspartner, dazu zählen auch deutsche Unternehmen, wie Bosch.

TomTom Telematik-Daten

In Sachen Telematik hat man das Voraussehende Fahren via OptiDrive 360, sowie eine neue Telematik-Box, integriert. Frost & Sullivan haben gerade diese Implementierung hervorgehoben, die bei TomTom gelungen sei. Das Flottentelematik-System von TomTom verfüge zudem mit über  Umweltdaten, um die Effizienz einer Flotte zu erhöhen.

Die große Expertise und die Effizienzsteigerungen verhalfen der Entscheidung zu Gunsten von TomTom, so die Pressemitteilung.

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
513