Fords Smart Mobility Büro in London

Here Summer Banner 728x90

Der Autohersteller Ford wird in London einen Sitz eröffnen, um schneller Mobilitätslösungen zu entwickeln.

Das neue Büro in London soll der Entwicklung von Mobilitätsangeboten dienen und sich auf Europas Großstädte konzentrieren. In London finden derzeit einige Tests zum Autonomen Fahren statt, so ist dort sowohl Volvo als auch Nissan zu Testzwecken vertreten. Auch Ford führt ab dem Herbst in London Tests durch, die sich mit der E-Mobilität und der Telematik beschäftigen.

Ford Transit PHEV in London Quelle Ford

Ford Transit PHEV in London | Quelle: Ford

Die Mobilitätsforschung von Ford läuft unter dem Label Smart Mobility LLC. Diese Ausgliederung in ein Tochterunternehmen haben bisher einige Hersteller gewagt, darunter Volvo mit Zenuity oder auch Google mit Waymo.

Das neue Büro, das am Here East Campus angelegt wird, soll sich für die beschleunigte Entwicklung von Services mit den Ford-Partnern und Forschungseinrichtungen vernetzen. Derart will man sich wohl auch den Startups und deren Innovationen nähern. In dem Büro werden 40 Fachleute beschäftigt, die noch in diesem Jahr die Arbeit aufnehmen sollen.

Bisher befinden sich auf dem Here East Campus in London: die Loughborough Universität, das Advanced Propulsion Center (APC), Plexal Innovation Center und UCL Robotics. Das erschien Ford als ein gutes Umfeld für die Entwicklung neuer Mobilitätslösungen.

Neben dem neuen Büro in London, hat Ford bereits ein entsprechendes Institut in Dearborn im US-Bundesstaat Michigan und in Palo Alto im US-Bundesstaat Kalifornien. Außerdem betreibt Ford ein Forschungszentrum in Aachen.

Mitteilung

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar