Ford: Seitenwind-Assistent im Transit

SH Sicherheit 550x70

Der Fahrzeughersteller Ford hat den Seitenwind-Assistenten im Ford Transit in Serie eingebaut.

Ford hat für seinen Van Transit und Transit Custom den Seitenwind-Assistent zur Serienausstattung erklärt. Bei Böen von der Seite stabilisiert das System das Fahrzeug und hält es in der Spur.

Ford_Transit_Seitenwind_Stabilisation

Der Assistent, der in Zusammenarbeit mit dem ESP (Elektronischen Stabilitätsprogramm) arbeitet, wirkt auf die Bremsen ein, sollte sich die Stabilität des Fahrzeugs ändern. Das System aktiviert sich bei einer Geschwindigkeit von 45 km/h.

Die Sensoren des Fahrzeugs melden 100 Mal in der Sekunde die Situation. Kommt es zu einer Böe, kann der Seitenwind-Assistent innerhalb von 200 Millisekunden agieren. Die fahrende Person im Van merkt davon nur eine leichte Verzögerung, so der Hersteller.

Das System hat Ford in Lommel in Belgien getestet, wo es mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 80 km/h fertig wurde. Zudem hat man den Seitenwind-Assistenten in realistischen Bedingungen wie an der Nordsee, in den Niederlanden oder im Süden Frankreichs geprüft.

wkda_billig_tanken_650x260.gif

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar